2013 Februar: Die liebe zu Statistiken und Auswertungen

So dann schaffe ich es auch endlich mal meine Statistiken und Auswertungen niederzuschreiben. Februar war in jeder Hinsicht ein totaler Erfolg für Blog by Adrian Kubitza. Nicht nur von den Besucherzahlen und Einnahmen, sondern auch auf Facebook. Aber seht selbst als Erstes, schauen wir uns mal die Zugriffe an. Ich werde in Zukunft auf die Jetpack-Statistik verzichten und nur noch Analytics einbeziehen.

Statistiken und Auswertungen: Analytics

Im Februar hatte ich zwei Rekord-Tage, zum einen wurde der 27.12.2012 bei den eindeutigen Besuchern und Seitenzugriffe abgelöst. Damals im Dezember hatte ich wegen dem PmdD#12 91 eindeutige Besucher (mal schauen was der PmdD#13 so bringt) und 265 Seitenaufrufe. Aber im Februar, und zwar am 19.02.2013 hatte der Blog 116 Eindeutige Besucher und 305 Seitenaufrufe. Allerdings liegt der 27.12.2012 nur auf Platz 3 der eindeutigen Besucher, den am 26.02.2013 hatte mein Blog 101 eindeutige Besucher. Also zwei Spitzentage im Februar bei den eindeutigen Besuchern.

Aber genug mit dem Vergleich schauen wir uns mal die Zahlen für den gesamten Zeitraum an. Im gesamten Monat hatte Blog by Adrian Kubitza 760 eindeutige Besucher und 1.987 Seitenaufrufe. 1.063 Besuche zählt der Februar, das heißt, es sind etliche eindeutige Besucher mehr als einmal auf meinem Blog gewesen.

 

Für diese Zahlen danke ich natürlich allen Leser und freue mich immer über Feedback in Kommentaren, E-Mails, anderen Nachrichten oder wenn ihr meine Inhalte mit euren Freunden teilt.

Statistiken und Auswertungen: Die besten Beiträge

Insgesamt habe ich 24 Beiträge geschrieben bei 28 Tagen, was ein guter Schnitt ist meiner Meinung nach. Die 5 beliebtesten Beiträge waren:

Statistiken und Auswertungen: Einnahmen

Finanziell hat sich einiges getan auf meinem Blog. Ich habe mir die Kosten für meinen Server für 1 Jahr gesichert, allerdings waren diesen Monat auch hohe Ausgaben für Gewerbeanmeldung und anderen Sachen. Aber insgesamt habe ich ein Umsatz von 179,16 Euro erzielt. Im Vormonat waren es noch 41,01 Euro, das heißt ein Plus von 336,87 Prozent. Ich glaube zwar kaum, dass ich dieses Wachstum beibehalten kann, aber wir werden es sehen. Der März läuft aber derzeit auch sehr gut. Aber man muss bedenken, dass hier noch Steuern jeweils abgehen und ich teilweise Laufzeiten von 6 -12 Monate habe, in denen das Geld ausgezahlt wird. Zudem kommen oft Auszahlungssperren meiner Partnernetzwerke die ich erst erreichen muss.

Blog by Adrian Kubitza und Facebook

Da ich von Strato einen 40 Euro Werbegutschein für Facebook hatte, habe ich diesmal eingesetzt und erstaunliche Zahlen erzielt. Die Fanpage hat im Februar 36 Likes erhalten und davon allein 21 durch meine Werbeanzeigen. Der Rest ist natürlich entstanden. Von der Reichweite her hatten wir vom 30.01 – 05.02 15.144 Personen erreicht und bis zum Zeitraum 05.02 – 11.02.2013 waren es auch noch 13.704 Personen. Danach hatten wir einen Knick und es wurde immer weniger.

Für kommende Gewinnspiele und um immer Top informiert zu sein, folge uns auf Twitter, Facebook und Google+. Ich freue mich über jeden, der den Blog unterstützt, teilt und kommentiert.


Autor: Adrian Kubitza

Betreiber und Autor von http://adriankubitza.com - Gelernter Informatiker und derzeit tätig als IT-Fachassistent für Design und Implementierung in Nürnberg. Geboren am 02. März 1993 in Aschaffenburg nach der Grundschule besuchte ich die Realschule Hösbach und zog 2009 für eine Ausbildung nach Nürnberg.

2 Gedanken zu „2013 Februar: Die liebe zu Statistiken und Auswertungen“

  1. Hallo,
    interessante Entwicklung und Statistiken. Es ist immer schön zu sehen wie das eigene Blog sich entwickelt. Und ein Umsatz von fast 180 Euro ist auch ganz gut, vll. kannst du es in den nächsten Monaten noch steigern. Mich würde es interessieren wie sich deine Einnahmen zusammensetzen. Wahrscheinlich sind darunter bezahlte Blogbeiträge und Adsense mit dabei oder??

    1. Ja es freut mich sehr, dass ich ein wachstum verzeichnen kann. Gestern habe ich sogar einen neuen Rekordtag gehabt. Verspricht alles in die richtige Richtung zu gehen. Also Google Adsense setze ich gar nicht ein. Habe auf meiner Seite Contaxe höchstens (aber sehr selten eingesetzt) im einsatz. Ja es waren ein paar bezahlte Artikel gewesen bekomme so 40-120 Euro pro Artikel. Wobei oft schreibe ich auch einen Artikel für ein Backlink – das heißt der Text passt thematisch zu meinem Blog und ist frei von Beeinflussung eines Advertiser aber ich setze eben den Link für den Advertiser. Mit der Strategie fahre ich relativ gut, ich kann bisschen Umsatz machen aber wahre die unabhängigkeit meines Blogs.

Kommentare sind geschlossen.